#1 (100 Gründe warum Smarty doof ist)


Es ist echt unglaublich wie sehr ich mich die letzten Monate über Smarty aufgeregt habe und ich bin mir sicher es fallen mir 100 Gründe ein weshalb Templateengineframeworks im Allgemeinen und Smarty im Speziellen einfach nur doof sind. Bevor ich mit den tiefgründigeren Dingen loslege fange ich erstmal mit folgendem Fundstück an:

{section name=years loop=98}

{math equation=“x – y“ x=1999 y=$smarty.section.years.iteration assign=“year“}
<option value=“{$year}“ {if $y_value == $year}selected=“selected“{/if}>{$year}</option>

{/section}

Über das fest im Template codierte 1999 (ja, good old days) möchte ich mal großzügig hinwegsehen, aber die Syntax und Art das Jahr zu berechnen ist ja wohl wirklich eine Beleidigung für’s Auge und eine Zumutung für jeden Leser. Hey, moment mal… berechnen?! Gibt es keine popelige Iteration? Und was bleibt von dem MVC-Pro-Smarty-Argument wenn mein Template offensichtlich rechnen kann?

Wie Smarty dann genau aus dem „x – y“ über reguläre Ausdrücke einen String bastelt und über eval schmuddelt möchte man im Detail dann auch gar nicht mehr wissen.
Sollte ich tatsächlich jemals in Verlegenheit geraten einen mathematischen Ausdruck in Smarty schreiben zu müssen, werde ich entweder ein trotziges {php} $year = 1999 – $i++ {/php} schreiben oder den Job kündigen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s